So wird Ihr Kombi angefertigt

01234567891011

So wird Ihr Kombi angefertigt

Ein Kombi, der perfekt am Körper anliegt und sich Ihren Bewegungen anpasst, bietet mehr Sicherheit und Tragekomfort sowie größere Bewegungsfreiheit auf der Sitzbank Ihres Motorrads. Aus diesem Grund kümmert sich ein hochspezialisiertes Team um das präzise Maßnehmen und bemüht sich, die Motorradbekleidung Ihrem persönlichen Fahrstil anzupassen.

Sie können die verschiedenen Farben aussuchen, um Ihren Kombi in allen Details zu personalisieren und zu bestimmen, wo die Logos, Schriftzüge und Bilder angeordnet werden sollen. In wenigen Tagen erhalten Sie einen Entwurf, der dann nur nach Ihrer Zustimmung zur Herstellung Ihres exklusiven Outfits freigegeben wird.

An dieser Stelle beginnt die eigentliche Produktion des Kombis. Der erste Schritt ist die Auswahl des Leders, dabei wird jedes Detail mit besonderer Sorgfalt kontrolliert. Insbesondere ist es wichtig, die Dicke der verschiedenen Lederstücke, aus denen der Kombi angefertigt wird, zu überprüfen: es ist entscheidend, das richtige Gleichgewicht zwischen Sicherheit und Komfort zu ermitteln.

Jedes Lederstück, da ein einzigartiges Einzelstück, weist auf seiner Oberfläche durch Unregelmäßigkeiten aus, welche durch die „Geschichte” des entsprechenden Tieres geprägt werden. Ein Spezialist ertastet sie alle mit seinen Händen und sondert sie beim Zuschneiden der verschiedenen Kombi-Teile aus, so dass ein einheitliches und absolut perfektes Kleidungsstück entsteht.

Nachdem das Leder geprüft wurde, beginnt der nächste Schritt: das Laserschneiden. Ein aufwendiges Gerät schneidet die einzelnen Teile mit extremer Präzision zu. Die einzelnen Teile des Kombis beginnen Gestalt anzunehmen. Es gibt nicht mehr nur ein einzelnes Lederstück, sondern viele einzelne Teile, aus denen das einzigartige und maßgeschneiderte Outfit entsteht.

Die lokalisierte Perforation ist ein Patent von Dainese. Das Hauptmerkmal dieser Verarbeitung besteht darin, dass sich die Nähte in einem gewissen Abstand von der Perforation befinden, so dass eine höhere Reißfestigkeit und ein gute Belüftung gewährleistet werden.

Die Personalisierungen werden gemäß Ihren Wünschen und dem freigegebenen Entwurf aufgestickt und machen Ihren Kombi zu einem Unikat.

Nach der ersten Bearbeitung der einzelnen Teile, können sie nun endlich zusammengesetzt werden. Alle Teile Ihres Kombis werden auf einem Tisch „zusammengestellt” – der Kombi nimmt immer mehr Gestalt an. Die Personalisierungen werden mit einem Heißkleber befestigt und zu einem späteren Zeitpunkt angenäht.

Nun werden die Personalisierungen endgültig auf das Kleidungsstück genäht und verleihen Ihrem Kombi immer mehr seine definitive Gestalt.

Der biaxiale Stretch ist ein Patent von Dainese: Das dehnbare Gewebe wird auf ein einziges Lederstück aufgenäht, dadurch entstehen die Falten, die dem Kleidungsstück eine höhere Festigkeit verleihen. Dank dieser Verarbeitung wirkt das Stretchgewebe sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung und gewährleistet besonderen Tragekomfort und Bewegungsfreiheit.

Einer der letzten Schritte dieser Präzisionsverarbeitung ist das Einnähen der Protektoren und des Innenfutters. Die Schutzplatten müssen mit besonderer Sorgfalt anordnet werden, um perfekt am Körper des Fahrers anzuliegen und um bei Bedarf, maximale Sicherheit zu gewährleisten. Das Futter aus Nanofeel® ist abnehmbar und gestaltet das Kleidungsstück atmungsaktiv, wodurch noch mehr Komfort geboten wird.

Ihre Kombi ist bereit, um von Ihnen getragen zu werden: ein ausgesuchtes Spezialistenteam hat Ihr Kleidungsstück so bearbeiet, dass dabei ein einzigartiges und nur Ihnen vorbehaltenes Schneidereiprodukt kreiert wurde.

X